Archiv nach Kategorien: FI

Verarbeitung einer Excel-Datei per RFBIBL00

Schematischer Ablauf: Erzeugung einer Datei zum Business-Objekt BKPF Download vom Applikations- auf den Präsentationsserver Datenbereitstellung per Excel Upload txt-Datei vom Präsentations- auf den Applikationsserver Dateiverarbeitung per RFBIBL00

Merkwürdige Phänomene beim Anlegen von Planungslayouts im New GL

Mitunter treten beim Anlegen von Layouts für die Planung in der neuen Hauptbuchhaltung seltsame Phänomene auf. Beispiel: Es wird ein Planungslayout mit einzelnen Periodenspalten benötigt. Zu diesem Zweck wird das Merkmal „Buchungsperiode“ in Kombination mit dem Betrag in Transaktionswährung in …

Weiterlesen »

Abstimmung FI / SD / CO-PA per KEAI

Mit KEAI habe ich jüngst eine interessante (und leider offensichtlich undokumentierte) Transaktion in den (Un-)Tiefen des IMG entdeckt, die sich im Anwendungsmenü nicht findet. Ich stehe gerade am Anfang der Analyse, was diese Transaktion im „Spannungsfeld“ der Abstimmung von SD, …

Weiterlesen »

Materialkonten (Kontoart M)

Die nicht zuletzt bei Cutover-Planungen bedenkenswerte Möglichkeit, im Rahmen des Öffnens und Schließens von Buchungsperioden im FI auf Kontoarten einzuschränken, wirft die Frage auf, welche Konten als Materialkonten zur Kontoart M zählen. Eine diesbezügliche Analyse hat mich zu der Schlussfolgerung …

Weiterlesen »

Verlängerung des Gültigkeitszeitraums von Kostenstellen und Profit-Centern

Was mag wohl der Grund für die unterschiedliche Technik bei Kostenstellen und Profit-Centern (mindestens bei denen der neuen Hauptbuchhaltung) sein, wenn man etwa das Gültig-ab-Datum beider Objekte weiter in die Vergangenheit „schieben“ möchte. Während man nämlich – der intuitiven Logik …

Weiterlesen »

Echtzeitintegration bei aktiviertem Szenario FIN_CCA und Auftrag in FAGLFLEXA/T

Der nachfolgende Screenshot zeigt einen aus einer Rückmeldung auf einen Fertigungsauftrag resultierenden Buchhaltungsbeleg, wenn das Szenario FIN_CCA aktiviert und darüber hinaus das Feld „Auftrag“ (ZZAUFNR) in die Einzelposten- und Summensatztabelle der neuen Hauptbuchhaltung (im Standard FAGLFLEXA bzw. FAGLFLEXT) aufgenommen wurde.Man …

Weiterlesen »

Belegaufteilung im Neuen Hauptbuch

Die Funktionalität der Belegaufteilung im Neuen Hauptbuch dient prinzipiell zur Online-Versorgung von ursprünglich merkmalslosen (oder mit Standardmerkmalswerten versehenen) Belegzeilen, indem solche Belegzeilen mit Hilfe zusätzlicher Verrechnungszeilen auf verschiedene Merkmalswerte aufgesplittet werden. Die Belegaufteilung gliedert sich in einen passiven und einen …

Weiterlesen »

Beleganzeige im Neuen Hauptbuch

Ein der Belegaufteilung unterzogener Beleg kann in seiner ursprünglichen Form (Erfassungssicht / Tabelle BSEG) oder aus Sicht eines Ledgers aufgeteilt und mit den erzeugten Verrechnungszeilen (Hauptbuchsicht / Tabelle FAGLFLEXA) angezeigt werden. Entscheidend für die Darstellung in der Hauptbuchsicht ist, ob …

Weiterlesen »

Automatisches Anlegen von Kostenarten

Primäre Kostenarten (einschließlich Erlösarten / Erlösschmälerungen) werden in einem Kostenrechnungskreis dann automatisch bei der Anlage des entsprechenden Erfolgskontos in FI für einen dem Kostenrechnungskreis zugeordneten Buchungskreis mit angelegt, wenn im Kontenplan das automatische Anlegen der Kostenart eingestellt und das Sachkonto …

Weiterlesen »

Statistischer Ausweis von Anzahlungen im CO

Sofern eine Anzahlung nicht ausschließlich auf ein (echtes) CO-Objekt kontiert wird, sondern auf Anlage und CO-Objekt, wird die Anzahlung auf der Anlage fortgeschrieben und nicht zusätzlich im CO, weil ansonsten nach der CO-Abrechnung die Anzahlung doppelt in der Anlagenbuchhaltung vorliegen …

Weiterlesen »