Statistische Kostenarten zu Materialkonten

Zu Materialkonten können Kostenarten vom Kostenartentyp 90 angelegt werden, um Einzelbestände statistisch auf den „bestandstragenden Objekten“ (Kundenauftragspositionen oder PSP-Elemente) auszuweisen.

Dies funktioniert allerdings erst, nachdem das betreffende Bestandskonto in der Kontenfindung beim Vorgang BSX berücksichtigt ist. Vorher scheitert der Versuch, die Kostenart anzulegen, an der Fehlermeldung KS036, wonach das Konto ein Bilanzkonto ist.

Nach Verwendung des Kontos in der Kontenfindung erscheint die (Info-)Meldung KS097, dass das Konto ein Bilanzkonto ist und für die Kostenart der (nicht änderbare) Kostenartentyp 90 festgelegt wird.

Keine Kommentare möglich.