Mögliche Buchungsszenarien am Ende des Material Ledger-Kalkulationslaufs

Am Ende eines Kalkulationslaufs im Material Ledger können die nachfolgenden Buchungsszenarien zur Anwendung kommen:

  1. Umbewertung der Bestände des abzuschließenden Monats mit gleichzeitiger Rücknahme zum Ersten des Folgemonats (hierbei sind das Bestandskonto sowie das über den Vorgang PRY der MM-Kontenfindung determinierte Konto relevant)
  2. Keine bestandsrelevanten Buchungen, sondern nur statistische Buchungen in FI auf zwei sich ausgleichende Erfolgskonten, die über die Vorgänge PRY und LKW der MM-Kontenfindung determiniert werden
  3. Umbewertung der Bestände des abzuschließenden Monats und Definition des Ist-Preises des abzuschließenden Monats zum Standardpreis des Folgemonats (dieses Szenario entspricht dem Szenario 1. ohne die Rücknahme der Umbewertung)

 

Keine Kommentare möglich.