Verlustfreie Bewertung

Ziel der verlustfreien Bewertung im Rahmen der Niederstwertermittlung ist die Bestimmung des Minimums von Verkaufspreis und (aktuellem) Bewertungspreis eines Materials. Dabei ist der Verkaufspreis nach eigenen Regeln zu berechnen, d. h. es gibt kein von SAP ausgeliefertes Standardverfahren.

Die Verkaufspreisermittlung kann dynamisch zur Laufzeit der Transaktion MRN3 erfolgen. Aus Gründen wie Laufzeit, Nachvollziehbarkeit, Transparenz, Konsistenz etc. dürfte allerdings die separate, vorgelagerte Berechnung des Verkaufspreises üblicher sein. In diesem Fall muss bei der Ausführung der Transaktion MRN3 nur noch der zuvor ermittelte (und in einer Kundentabelle gespeicherte) Verkaufspreis selektiert werden.

Keine Kommentare möglich.