Aktualisierung von Tabellenvariablen

Die systemseitig gegebene Möglichkeit, in Varianten verwendete Variablen zentral in der Tabelle TVARVC zu pflegen, macht häufig erst dann richtig Sinn, wenn die regelmäßige (z.B. monatliche) Aktualisierung solcher Variablen nicht manuell (per Transaktion STVARV) vorgenommen werden muss, sondern automatisiert erfolgen kann.

Hat man zu diesem Zweck kein separates kundenindividuelles ABAP-Programm zur Hand, kann man sich ersatzweise des Werkzeugkastens SAP Query bedienen, wo man durch (überschaubares) Zusatzfeld-Coding zu einem entsprechend definierten InfoSet ebenfalls eine automatische (jobgesteuerte) Aktualisierung der Tabellenvariablen realisieren kann.

In diesem Zusammenhang haben sich zur Berechnung von Buchungsperiode und Geschäftsjahr aus dem jeweiligen Systemdatum diverse Funktionsbausteine als hilfreich erwiesen, so etwa LAST_DAY_OF_MONTHS, CALCULATE_DATE oder DATE_TO_PERIOD_CONVERT.

Keine Kommentare möglich.