CO-Objekte für automatische Kontierungsfindung im Entwicklungssystem

Die Pflege der automatischen Kontierungsfindung (oft als „die OKB9“ bekannt) erfolgt im Regelfall im Entwicklungssystem mit anschließendem Transport ins Test- und Produktivsystem.

Damit die verwendeten CO-Objekte nicht (auch) im Entwicklungssystem angelegt werden müssen, können dort die entsprechenden standardmäßigen Fehlermeldungen KI621 (für nicht existenten Auftrag) bzw. KI622 (für nicht existente Kostenstelle) „entschärft“ werden.

Keine Kommentare möglich.